Zuletzt geändert am 26. Juni 2020 um 08:30

Überziehungszinsen

Version vom 26. Juni 2020, 08:30 Uhr von Rady (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Weist eine AG einen negativen Bargelbestand auf, muss sie täglich um 23:55 Uhr 2,75% Überziehungszinsen zahlen. Schulden bei der Systembank, die Tagsüber entstehen aber im Tagesverlauf noch getilgt werden, sind zinsfrei. Gesperrte AGs und AGs in Liquidation zahlen keine Zinsen.